ɢ

U+0262 LATIN LETTER SMALL CAPITAL G

U+0262 wurde in Version 1.1 (1993) zu Unicode hinzugefügt. Er gehört zum Block IPA Extensions in der Basic Multilingual Plane.

Dieses Schriftzeichen ist ein Kleinbuchstabe und wird hauptsächlich in der Latein-Schrift verwendet.

Der Buchstabe ist keine Zusammensetzung. Seine Ostasiatische Weite ist neutral. In bidirektionalem Kontext handelt es als links nach rechts und wird nicht gespiegelt. Der Buchstabe kann, unter Umständen, mit 1 anderen Buchstaben verwechselt werden. In Text verhält sich U+0262 als alphabetisch bezüglich Zeilenumbrüchen. Es hat Typ Lower für Satz- und ALetter für Wortumbrüche. Das Grapheme Cluster Break ist Any.

Die Wikipedia hat die folgende Information zu diesem Codepunkt:

Der stimmhafte uvulare Plosiv (ein stimmhafter, am Gaumenzäpfchen gebildeter Verschlusslaut) ist ein in nur wenigen Sprachen vorkommender oraler zentraler Konsonant. Sein IPA-Zeichen ist ​[⁠ɢ⁠]​.

Er kommt etwa in jemenitisch-arabischen Dialekten vor (anstelle des stimmlosen uvularen Plosivs im Standard-Arabischen), im Inuktitut, im Persischen am Wortanfang (orthographische Realisierung: غ oder ق), im Somalischen (q), Tsachurischen, Tabassaranischen, Oowekyala und im ǃXóõ.


Darstellungen

System Darstellung
Nr. 610
UTF-8 C9 A2
UTF-16 02 62
UTF-32 00 00 02 62
URL-kodiert %C9%A2
HTML-Darstellung ɢ
Falsches windows-1252-Mojibake ɢ

Verwandte Schriftzeichen

Verwechselbare

  • ԍ

Anderswo

Vollständiger Eintrag

Eigenschaft Wert
Alter (age) 1.1
Unicode-Name (na) LATIN LETTER SMALL CAPITAL G
Unicode 1-Name (na1)
Block (blk) IPA_Ext
Generelle Kategorie (gc) Kleinbuchstabe
Schrift (sc) Latein
Bidirektionale Kategorie (bc) links nach rechts
Verknüpfungsklasse (ccc) Not Reordered
Zerlegungstyp (dt) nichts
Zerlegungsabbildung (dm) ɢ
Kleinbuchstabe (Lower)
Simple Lowercase Mapping (slc) ɢ
Lowercase Mapping (lc) ɢ
Großbuchstabe (Upper)
Simple Uppercase Mapping (suc) ɢ
Uppercase Mapping (uc) ɢ
Simple Titlecase Mapping (stc) ɢ
Titlecase Mapping (tc) ɢ
Case Folding (cf) ɢ
ASCII Hex-Zahl (AHex)
Alphabetisch (Alpha)
Bidi Control (Bidi_C)
Bidi-gespiegelt (Bidi_M)
Bidi Paired Bracket (bpb) ɢ
Bidi Paired Bracket Type (bpt) Kein
Cased (Cased)
Composition Exclusion (CE)
Case Ignorable (CI)
Full Composition Exclusion (Comp_Ex)
Changes When Casefolded (CWCF)
Changes When Casemapped (CWCM)
Changes When NFKC Casefolded (CWKCF)
Changes When Lowercased (CWL)
Changes When Titlecased (CWT)
Changes When Uppercased (CWU)
Strich (Dash)
veraltet (Dep)
Default Ignorable Code Point (DI)
Diakritisch (Dia)
Ostasiatische Weite (ea) neutral
Extender (Ext)
FC NFKC Closure (FC_NFKC) ɢ
Grapheme Cluster Break (GCB) Any
Grapheme Base (Gr_Base)
Grapheme Extend (Gr_Ext)
Hex-Zahl (Hex)
Hangul Syllable Type (hst) Not Applicable
Trennstrich (Hyphen)
ID Continue (IDC)
Ideogramm (Ideo)
ID Start (IDS)
IDS Binary Operator (IDSB)
IDS Trinary Operator and (IDST)
InMC (InMC)
Indische Positionskategorie (InPC) NA
Indische Silbenkategorie (InSC) Other
ISO 10646-Kommentar (isc)
Verbindungsgruppe (jg) No_Joining_Group
Join Control (Join_C)
Jamo-Kurzname (JSN)
Verbindungstyp (jt) nicht verbindend
Zeilenumbruch (lb) alphabetisch
Logical Order Exception (LOE)
Mathe (Math)
Nichtzeichen-Codepunkt (NChar)
NFC-Schnellcheck (NFC_QC) ja
NFD-Schnellcheck (NFD_QC) ja
NFKC Casefold (NFKC_CF) ɢ
NFKC-Schnellcheck (NFKC_QC) ja
NFKD-Schnellcheck (NFKD_QC) ja
Numerischer Typ (nt) nichts
Numerischer Wert (nv) NaN
Other Alphabetic (OAlpha)
Other Default Ignorable Code Point (ODI)
Other Grapheme Extend (OGr_Ext)
Other ID Continue (OIDC)
Other ID Start (OIDS)
Other Lowercase (OLower)
anderes Mathe (OMath)
Other Uppercase (OUpper)
Muster-Syntax (Pat_Syn)
Muster-Leerzeichen (Pat_WS)
Anführungszeichen (QMark)
Radical (Radical)
Satzumbruch (SB) Lower
Simple Case Folding (scf) ɢ
Schrift-Erweiterung (scx) Latein
Soft Dotted (SD)
STerm (STerm)
Terminal Punctuation (Term)
vereinheitlichtes Ideogramm (UIdeo)
Variation Selector (VS)
Wortumbruch (WB) ALetter
Leerzeichen (WSpace)
XID Continue (XIDC)
XID Start (XIDS)
Expands On NFC (XO_NFC)
Expands On NFD (XO_NFD)
Expands On NFKC (XO_NFKC)
Expands On NFKD (XO_NFKD)